Veranstaltungsdetails

Vollhöfener Wald muss bleiben

Führung zum oder durch den Vollhöfener Wald
Samstag, 18. April. 2020, 15:00–17:30 Uhr

Hier hat sich in den vergangenen fast 60 !!! Jahren auf einem Spülfeld und nachfolgender Hochstaudenflur ein einzigartiger Natur - und Feuchtwald entwickelt. Dieser einzigartige Naturwald darf in Zeiten von Insektensterben und Klimawandel nicht vernichtet werden. Die Bundesregierung verfolgt Ihr 2% ziel, wonach 2% der Landesfläche zu unberührter Wildnis und 5% des Waldes zu ungenutzem Naturwald entwickelt werden sollen. Dieses Ziel wird krachend verfehlt werden, hier jedoch bietet sich geradezu eine hochwertige seit 60 Jahren unberührte Naturfläche an. Anmeldung!